RESPEKTEXTOBJEKT

RESPEKTEXTOBJEKT

Textverarbeitung in Kunstobjekten

Ein Projekt von: Verein zur Förderung der Kunstwoche Grafenschlag
Projektleitung: Paul Seidl
Ein Raum für die spontane Kunst

Der Schriftsteller Peter Tramontana liest eigene Texte sowie Gedichte von Erich Kästner, Joachim Ringelnatz, Christian Morgenstern und anderen zum Thema „Respekt“.

Die teilnehmenden Künstler, unter anderem Paul Seidl (Aktion), Günther Gross (Objekt), Gabriele Kurzbauer (Textil), Matthias Mollner (Performance), Georg Kuttelwascher (Objekt) setzen, inspiriert von den Texten, ihre Gedanken, Visionen und Ideen dazu spontan in künstlerische Arbeiten um. Dabei definieren sie das Wort „Textverarbeitung” neu: Sie erfinden die „Textverarbeitung in Kunstobjekten“.

Das Projekt wird im Rahmen eines offenen Workshops realisiert. Der Workshop ist ganztägig angesetzt und soll neben den KünstlerInnen auch die Besucher zur aktiven Teilnahme motivieren. Die dafür benötigten Materialien werden vor Ort zur Verfügung gestellt. Musiker aus Tschechien sorgen für eine passende textmusikalische Begleitung.

Die nachhaltigen Ergebnisse des Workshops werden im Rahmen einer Ausstellung präsentiert.


Mitwirkende:
Peter Tramontana (Literatur) Paul Seidl (Aktion), Günther Gross (Objekt), Gabriele Kurzbauer (Textil), Matthias Mollner (Objekt),Georg Kuttelwascher (Objekt)
Mit freundlicher Unterstützung von:
  • KW Grafenschlag
  • PetersBurg
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • RESPEKT... RESPEKT
    Lade Daten...
  • DER HIMMEL OBEN
    Lade Daten...
  • WEINGARTEN WIRD LACHGARTEN
    Lade Daten...
  • RESPEKTEXTOBJEKT
    Lade Daten...
  • RESPEKT VOR ANDEREN KULTUREN
    Lade Daten...
  • DIE FORM MACHT DIE MUSIK
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung